Bereich Planung

Die ARGE ÖVV hat eine zentrale Koordinierungsstelle für den Schienenpersonennahverkehr aufgebaut, um die Länder und Verkehrsverbünde in ihren Aufgaben zu unterstützen und den Datenaustausch abzustimmen.

Für den Zweck der Planungskoordination wurde die Arbeitsgruppe Schienenplanung ins Leben gerufen. In diesem mehrmals jährlich tagenden Format sind die Eisenbahnplaner aller österreichischen Aufgabenträger vertreten. Die SCHIG mbH ist als strategischer Partner beteiligt. Diese regelmäßige Zusammenkunft ermöglicht den Austausch wichtiger Planungsthemen. Darüber hinaus werden die Vertreter der Verkehrsorganisationsgesellschaften über die aktuellen Tätigkeiten der ARGE ÖVV informiert und es wird über das weitere Vorgehen gemeinsam beraten.

Die Hauptaufgabe der Planungsagenda Schienenpersonennahverkehr ist der Aufbau eines österreichweiten Infrastrukturnetzes mithilfe des Fahrplanbearbeitungsprogramm FBS des Instituts für Regional- und Fernverkehrsplanung (iRFP). Dieses wird künftig den österreichischen Aufgabenträgern als Planungsgrundlage dienen. Die Erstellung und Wartung des Netzes erfolgt zentral bei der ARGE ÖVV. Die Nutzung dieser Synergieeffekte bietet den Verkehrsorganisationsgesellschaften einerseits die Chance ihre Ressourcen auf die Kerntätigkeiten zu konzentrieren und garantiert andererseits, dass eine idente und stets aktuelle Datenbasis für die Planung zur Verfügung steht.

Grundlage des österreichweiten Infrastrukturnetzes sind die Strecken der ÖBB Infrastruktur AG welche ab 2020 über die SCHIG mbH zur Verfügung gestellt und jährlich automatisiert aktualisiert werden. Dieses Grundnetz soll mit den Strecken der österreichischen Privatbahnen vervollständigt werden und wird ebenfalls Verbindungen in das benachbarte Ausland enthalten.  Dabei setzt die ARGE ÖVV auf eine Kooperation mit den jeweiligen Betreibergesellschaften. Als Bindeglied in dieser Partnerschaft dienen die jeweiligen Planungsstellen der Verkehrsorganisationsgesellschaften beziehungsweise der Länder, welche verbindend zwischen den regionalen Bahnbetreibern und der ARGE ÖVV stehen.

    DI Tobias Schatz

    Planungskoordination SPNV

    Der/die MitarbeiterIn in der Einheit Planungskoordination Schienenpersonennahverkehr (SPNV) betreut die Infrastrukturnetze im Fahrplanbearbeitungssystem FBS und entwickelt diese weiter. Er/sie unterstützt die Länder und Verbünde bei Planungsagenden in der Schienenplanung und stimmt den Datenaustausch ab.

    +43 1 955 55 7315