Arbeitsgruppen

Die Arbeitsgruppen stellen ein elementares Werkzeug der ARGE ÖVV dar. Die personelle Verantwortung obliegt den jeweiligen Organisationseinheiten der Verkehrsverbundorganisationsgesellschaften (VOG) gemäß deren Organigramm. Die ARGE ÖVV setzt die Arbeitsgruppen jedoch für die allgemeine Weiterentwicklung der Aufgaben und Fragestellungen der ARGE ÖVV ein, da in diesen Gremien die Fachexpertinnen und –experten zusammenkommen. Zudem sollen die Arbeitsgruppen auch allen VOG-MitarbeiterInnen als hilfreiche Einrichtungen dienen, in welchen man sich abstimmen, austauschen, voneinander lernen und den ÖV weiterdenken und –entwickeln kann. Jede Arbeitsgruppe wird von einer/m Mitarbeiter/in geleitet, welche die Treffen mit der Unterstützung des ARGE ÖVV Sekretariats organisiert, eine Agenda erstellt und das Meeting leitet.

Die Arbeitsgruppen der ARGE ÖVV

Die AG Fahrgastinformation spielt eine zentrale Rolle im Hinblick auf die Qualität der ARGE ÖVV dar, da die Verbünde als Datenlieferanten agieren. Ziel der AG Fahrgastinformation ist durch den Austausch über Themen und Dateninhalte gemeinsam Verbesserungen, alternative Möglichkeiten und mögliche verbundübergreifende Lösungen zu diskutieren und abzustimmen.

Die AG Recht & Vergabe besteht aus JuristInnen der VOG, stellt ein wichtiges Beratungsgremium in juristischen Fragen für die ARGE ÖVV dar und unterstützt das Präsidium und die Geschäftsleitung in rechtlichen Fragen.

Die AG Busplanung besteht aus VerkehrsplanerInnen der VOG. Sie dient vor allem dem Informationsaustausch und der Harmonisierung von Konzepten und Herangehensweisen zwischen den VOG. Die AG Mikro-ÖV ist in die AG Busplanung integriert.

Die AG Schienenplanung besteht aus VerkehrsplanerInnen der Verkehrsverbünde und Länder und dient in erster Linie dem Austausch und der Abstimmung hinsichtlich eines einheitlichen Schieneninfrastrukturnetzes für ganz Österreich – siehe auch Bereich Planung.

Die AG Fahrgastzählung setzt sich aus MitarbeiterInnen unterschiedlicher Abteilungen, der VOG zusammen und soll Verbesserungen und alternative Möglichkeiten als auch verbundübergreifende Lösungen, sowohl hardware- als auch softwareseitig in Bezug auf das Thema Fahrgastzählung diskutieren.

Die AG Marketing & Kommunikation unterstützt die österreichischen Verkehrsverbundgesellschaften in der Positionierung als Mobilitätsdienstleister und die ARGE ÖVV als abgestimmten Experten Pool der österreichischen Verkehrsverbundorganisationen nach außen.

AG Tarif: Im Zuge des Projektes ÖV2022 stehen die TarifexpertInnen der VOG regelmäßig in Kontakt, um mögliche Verbesserungen und Alternativen zu diskutieren.